Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

CANape für Steuergeräte-Kalibrierung

Messen, Kalibrieren, Diagnose und Flashen von Steuergeräten mit CANape

Highlights zu CANape 15.0

  • Messdatenrate > 1GByte/s
  • Moderne Menüband-Bedienung
  • Parameter im Team komfortabel bearbeiten
  • Funktionen grafisch konfigurieren
  • Automatisierte Kalibrierung von Kameras
  • Occupancy Grid für ADAS
  • Visualisierung von Sensordaten mit dem neuen "Occupancy Grid"
  • Erhöhte Echtzeitfähigkeit für Bypassing
  • Unterstützung des MATLAB-Messdatenformats MAT 7.3
  • Link
  • Link

Was ist CANape?

Steuergeräte-Kalibrierung

Der primäre Einsatzbereich von CANape ist die optimale Parametrierung (Kalibrierung) von elektronischen Steuergeräten. Während der laufenden Messung kalibrieren Sie und zeichnen gleichzeitig Signale auf. Die Kommunikation zwischen CANape und den Steuergeräten erfolgt über Protokolle wie XCP oder über mikrocontroller-spezifische Schnittstellen mit der VX1000 Hardware. CANape bietet Diagnosezugriff, Busanalyse und die Einbindung analoger Messtechnik. Kalibrierdaten-Management und die komfortable Messdatenauswertung inkl. Reporting machen CANape zu einem vollständigen Werkzeug für die Steuergeräte-Applikation.

Anwendungsgebiete

Vorteile

  • Offene und flexible Plattform durch Nutzung von Standards
  • Messdaten unterschiedlichster Quellen zeitsynchron erfassen
  • Parameter komfortabel verstellen und verwalten
  • Performante Anbindung an Steuergeräte mit höchsten Messdatenraten bis zu 50 MByte/s
  • Einfaches Einbinden von Analogmesstechnik mit hohen Abtastraten
  • Visualisierung von Simulink/Stateflow-Modellen
Fanden Sie diese Seite nützlich?
E-Mail:

Kommentare: