Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

Modulare Test-Hardware: VT System

Was ist das VT System?

VT System

I/O-Schnittstellenmodule für den Steuergeräte-Test

Um Steuergeräte komplett zu testen, müssen neben den Kommunikations-Netzwerken auch die I/O-Schnittstellen an das Testsystem angeschlossen werden.
Diese Aufgabe übernimmt das Vector VT System. Es vereinfacht den Aufbau von Prüfständen und HIL-Testsystemen erheblich, indem es alle für die Beschaltung eines I/O-Kanals notwendigen Komponenten auf einem Modul integriert. Beispiele für I/O-Kanäle sind der Ausgang eines Steuergeräts zur Ansteuerung einer Leseleuchte oder ein Eingang für den Anschluss eines Füllstandssensors.

Typische Testaufgaben

  • Messung von Ausgangssignalen (Spannung, PWM-Parameter)
  • Darstellung von Fehlerzuständen wie Leitungsunterbrechungen und Kurzschlüssen
  • Aufschalten von Originalsensoren und -aktoren
  • Simulation unterschiedlicher Lasten und Sensoren

Die Module sind für die in der Luftfahrt gebräuchlichen Spannungen von 28V ausgelegt und können jede Messleitung gegen Masse oder 2 Versorgungsspannungen schalten, sowie parallel messen.

Konzept des VT Systems

vt

Im Funktionstest muss das Steuergerät in einer Umgebung getestet werden, in der es keinen Unterschied zwischen realer Umgebung und der Testumgebung erkennen kann.